Rundenwettkämpfe 2019/2020

Lützow 1 gewann, nach der kurzen Winterpause, den 7. Durchgang zu Hause gegen die Tell Kameraden 3 aus Weidhausen mit 1412:1395 Ringen und bleiben somit unverändert auf den 2. Tabellenplatz. Bester Schütze war erneut Stefan Maier mit 364 Ringen. Für unsere aufgelegt Mannschaften ist die Saison zu Ende! Ergebnisse der laufenden RWK Saison Termine für die aufgelegt Mannschaften: Schießtermin: Möglicher Vorschießtermin: Ort: 06.12.2019 03.12.2019 Einberg Der Schießbeginn ist jeweils ab18:00 Uhr. Bei einen eventuellen Vorschießen um 19:30 Endergebnisse von den Rundenwettkämpfen 2018-2019 Unsere 2. Mannschaft war im letzten Durchgang der Saison schießfrei. So konnten Eva Brückner, Anna-Lena Gerlicher, Steffen Bräcklein und Mannschaftführer Marco Bornkessel nur zuschauen wie der SV Meeder seinen letzten Rundenwettkampf gegen Dürrenried 3 mit 991:1032 Ringen gewann und somit die Tabellenführung übernahm. In der Abschlusstabelle liegen wir auf den 2. Platz, 14:2 Punktgleich nur 146 Ringe weniger geschossen als der SV Meeder 1. Unsere 1. Mannschaft mit Christian Derks, Frank Liewald, Stefan Maier und Hartmut Treiber konnten sich leider nur ein Jahr in der Gauliga halten. Gegen Itzgrund Großheirath 1 mit 1425 : 1441 Ringe verloren und somit in der Abschlusstabelle auf den Sechsten Platz, mit zwei Siegen und acht Niederlagen, geht es nächstes Jahr wieder in die Gauklasse zurück. Lützow A1 aufgestiegen in die Gauklasse 1, belegten Horst Siller, Volker Derks und Dietmar Brückner einen guten 4. Rang in der Abschlusstabelle. Lützow A2 Premiere in der B-Klasse 1, haben Regina Schillig, Manfred Resch, Klaus Gruber und Helmut Maier in der Abschlußtabelle den 7. Rang...
mehr

Nächste Termine / News

Anschießen mit Vereinsmeisterschaft Fr.24. + Di. 28. + Fr.31.01.2020 immer ab 18.00 Uhr Jahreshauptversammlung  am Fr. 24.01.2020 um 20.00 Uhr im Schützenhaus. Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung:   - Eröffnung mit feststellen der Beschlussfähigkeit. - Verlesen der Protokolle - Bericht 1. Vorstand - Bericht 2. Vorstand - Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer - Jahresbericht Deputationswart - Jahresbericht der Schützenmeister - Entlastung der gesamten Vorstandschaft - Geschäftliches - Wünsche und Anträge Kinderfasching im Schützenhaus am So. 23.02.2020 ab 14.00 Uhr   Alle Termine für die Hauptschießen, mit Einteilung, unter...
mehr

Neuwahlen 2019

Hartmut Treiber und Claudia Kaiser sind unsere neuen Vorsitzende Nach drei Jahrzehnten am Ruder übergibt Dietmar Brückner sein Amt als Vorsitzender an Hartmut Treiber weiter. Hartmut Treiber ist somit der sechste Vorstand in unserer Vereinsgeschichte. Mit Ehrgeiz, offen für neue Ideen und dazu noch als Mannschaftsführer der 1. Mannschaft aktiv! Einfach perfekt!! Beim stellvertretenden Vorsitzenden ändert sich eigentlich nur der Vornamen :-). Claudia Kaiser, die schon früher, hinter vorgehaltener Hand, die Fäden für unseren 2. Vorsitzenden Frank Kaiser zog, übernimmt das Amt als stellvertretende Vorsitzende. Besser geht es wirklich nicht!! Somit blicken wir erleichtert und sehr zufrieden in die Zukunft für unseren Schützenverein SV Lützow 1919 e.V. Großgarnstadt. Dank gilt nochmals unseren langjährigen Vorsitzenden Dietmar Brückner! Manchmal war auch ein bisschen Überzeugung, Ehrgeiz und Geduld notwendig, das aber zeichnet einen souveränen Vorsitzenden aus. Danke Dietmar! Dank gilt natürlich auch an Frank Kaiser für seine Hilfe und Engagement als Vize! Folglich richtig übte Hartmut Treiber als erste Amtshandlung, die Ernennung Dietmar Brückner zum Ehrenvorsitzenden aus. Diese wurde EINSTIMMIG durch die Mitglieder bestätigt. Die Wahlergebnisse auf einem Blick: Vorsitzender: Hartmut TreiberVorsitzende: Claudia Kaiser   Kassiererin: Anja Kilian  (Stellvertreter Sascha Kilian)   Schriftführer: Marco Bornkessel (Stellvertreterin Christine Pötsch-Lauer) Schützenmeister: Barbara Schweigardt,Jürgen Gerlicher,Marco Bornkessel    Deputationswart: Marco Borkessel    Revisoren: Dietmar Brückner, Achim Becker Foto: Alexandra Kemnitzervon links: Barbara Schweigardt, Frank Kaiser, Sascha Kilian, Dietmar Brückner, Anja Kilian, Jürgen Gerlicher, Hartmut Treiber, Marco Bornkessel sowie 3. Bürgermeister Jürgen...
mehr

Jubiläums Schützenfest 2019

Klaus Gruber ist Jubiläumskönig und Xenia Kilian die Jubi-Jungschützenkönigin 2019! Zusammen mit vielen Ortsbürgern konnten wir ein sehr gelungenes Fest-Wochenende feiern, bei Kaiserwetter wie immer am Garnstadter Schützenfest. Freitag unsere Königsabholungen, anschließend gemütlicher Festauftakt mit Mitgliederehrungen im Schützenhaus. Samstag war „Jahrhundert-Party“ angesagt. Auftakt am Sonntag war ein gut besuchter Fest-Gottesdienst mit Pfr. Matthias Maaß. Absoluter Höhepunkt vom Festkommers ist die Überbringung der höchsten staatlichen Auszeichung für alle Sport- und Schützenvereine durch Herrn Landrat Sebastian Straubel: Die „Sportplakette des Bundespräsidenten“ mit persönlich unterzeichneter Urkunde unseres Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, vom ersten Mann in Berlin über die bayerische Staatskanzlei, Herrn Staatsminister Joachim Herrmann, über das LA Coburg ins kleine Großgarnstadt, das war schlicht die Sensation des Tages! Nach der Preisverteilung Jedermann-Schießen dann unsere Königs-Proklamation: Kaiser(in) Vanessa gibt die Königskette weiter an Lena Gruber, die aktuell amtierende Schützen-Königin der Schützengilde Bayerisch Gmain e.V. im Berchtesgadener Land (der neue Heimat von Lena), für die Krönung ihres Vaters Klaus Gruber, Jubiläums-Schützenkönig mit einem klasse 45.1 Teiler. Seine Ritter sind Manfred Resch mit 103,0 Teilern, 2. Ritter ist Frank Liewald mit 121,8 Teiler. Klarer Pokalsieger ist Horst Siller mit 31,1 Ringen, seine 10,4 / 10,4 / 10,3 Ringe sind superklasse, auf der Königswertung jedoch „nur“ 6. Platz weil andere einfach noch besser geschossen haben. Tradition bei uns in Großgarnstadt! Stolz Jungschützen-Königin ist unser jüngstes Vereinsmitglied Xenia Kilian, mit ihren Ritterinnen Maria Dietel und Lea Hopf. Maria ist sowohl Pokal-Sieger Jugend wie auch Gewinnerin vom Christian-Brenner-Pokal, da war ganz schön was zu tragen… Den Damen-Pokal sicherte sich Regina Schillig, aktuell unsere beste Schützin. Drei rundum gelungene Festtage sind zu Ende, die noch lange in Erinnerung bleiben werden! Mehr zu unserem Jubiläum: hier klicken Bilder vom Jubiläum Alle Zahlen und Fakten im Überblick: Jubi-Jungschützenkönigin 2o19                              Xenia Kilian       460,1 Teiler (9,1/6,7/5,2 = 21,0 R.)                 1. Jubi-Ritterin                                Maria Dietel      587,2 Teiler (9,4/8,5/4,8 = 22,7 R.)                 2. Jubi-Rittern                                  Lea Hopf             6,2 Ringe, alle müssen halt noch üben Jubi-Pokal-Sieger Jugend                           Maria Dietel      22,7 Gesamt-Ringe                                                                               2. Platz Xenia Kilian 21,0 Ringe Christian-Brenner-Pokal Jugend             Maria Dietel      408,6 Teiler                                                                    2. Platz Xenia Kilian 914,5 Teiler               Damen-Pokal, alle Damen jung + alt      Regina Schillig                 389,0 Teiler dahinter   Anna-Lena Gerlicher 392,9 Teiler / Doreen Kaiser 397,4 Teiler. Jubi-Schützenkönig 2o19                            Klaus Gruber                45,1 Teiler                   1. Jubi-Ritter                                    Manfred Resch           103,0 Teiler                 2. Jubi-Ritter                                    Frank Liewald             121,8 Teiler 4. Thomas Hofmann  131,7 Teiler             5. Bernd Wittmann     132,4 Teiler 6. Horst Siller              146,9 Teiler              ...
mehr

Sportplakette des Bundespräsidenten

Absoluter Höhepunkt vom Festkommers ist die Überbringung der höchsten staatlichen Auszeichung für alle Sport- und Schützenvereine durch Herrn Landrat Sebastian Straubel: Die „Sportplakette des Bundespräsidenten“ mit persönlich unterzeichneter Urkunde unseres Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, vom ersten Mann in Berlin über die bayerische Staatskanzlei, Herrn Staatsminister Joachim Herrmann, über das LA Coburg ins kleine Großgarnstadt, das war schlicht die Sensation des...
mehr